BeActive Frankfurt

Was ist die EWoS?

Unter dem Motto „GETTING EUROPE TO #BEACTIVE“ ruft die Europäische Kommission seit 2015 alle Europäer auf, sich mehr zu bewegen und einen aktiveren Lebensstil zu etablieren. Warum? Weil aktuelle Studien belegen, dass sich europaweit immer weniger Menschen regelmäßig bewegen und sportlich aktiv sind. Dieser allgemeine Trend wirkt sich nicht nur negativ auf die individuelle Gesundheit und das Wohlbefinden der Europäer aus, er hat auch weitreichende Folgen für die Gesellschaft insgesamt und bremst die Wirtschaft in Europa.

Unsere schöne Stadt Frankfurt am Main, im Herzen von Europa gelegen, bietet mit Ihren großzügigen Parks und Grünflächen sowie vielfältigsten Sportstätten jede Menge Raum für Bewegung und ist damit prädestiniert, eine Vorreiterrolle in Sachen #BEACTIVE einzunehmen. Wie begeistert die Frankfurter Sport unter freiem Himmel treiben wird bei einem Besuch des Hafenparks sofort offenkundig. Schon in den frühen Morgenstunden treffen sich am Fuße der Europäischen Zentralbank kleinere und größere Gruppen, um gemeinsam aktiv in den Tag zu starten.

Alle 27 Mitgliedsstaaten sind aufgefordert sich an der Europäischen Woche des Sports zu beteiligen. Der Deutsche Bundestag hat sich dem angeschlossen und unterstützt die Kampagne in Deutschland. Die hessische Landesregierung und die Stadt Frankfurt fördern aktiv die Kampagne in Frankfurt.

Das sind die Kampagnenziele für die Europäische Woche des Sports in Frankfurt:

  • Möglichst viele Menschen unabhängig von Alter, Background oder Fitnesslevel inspirieren und motivieren, sich sportlich zu betätigen – auch über die Europäische Woche des Sports hinaus
  • Konkrete Tipps und Anregungen für einen aktiven Lebensstil geben und dabei aktuelle Trends aufgreifen
  • Sportlich aktiven Menschen eine Plattform bieten, ihre positiven Erfahrungen mit anderen zu teilen und sie Teil einer Bewegung werden zu lassen
  • Schulen dabei unterstützen, bessere Rahmenbedingungen für den Schulsport zu schaffen und ihrem Auftrag nachzukommen, Schüler an einen aktiven Lebensstil heranzuführen
  • Vereine bei der Mitgliedergewinnung unterstützen
  • Unternehmen dabei unterstützen, Bewegungsangebote für ihre Mitarbeiter zu schaffen

 

Diese unterstützen die 6 Hauptthesen der EU:

  • Sport hat universelle Wirkung und ist gut für das körperliche und geistige Wohlbefinden.
  • Sport richtet sich an alle Menschen, unabhängig von Herkunft, Kultur, Alter, Geschlecht oder körperlicher Verfassung.
  • Sport baut emotional auf und kann in besonderem Maße zu einem Zusammengehörigkeitsgefühl beitragen, wodurch er für die Stärkung von Gemeinschaften sorgt.
  • Sportliche Aktivitäten können eine wichtige Rolle bei der Förderung des sozialen Zusammenhalts spielen, indem Minderheiten und marginalisierte Gruppen einbezogen werden.
  • Sport kann die Schaffung von Arbeitsplätzen anregen und einen positiven Beitrag zur europäischen Wirtschaft leisten.
  • Einzelpersonen, Gemeinschaften und Entscheidungsträger können alle dazu beitragen, dass dem Sport und der körperlichen Betätigung ein höherer Stellenwert eingeräumt wird und dass eine aktive Gesellschaft entsteht.

X